Menu
Menu

Schriftliche Prüfung

Schriftliche Prüfung

Der Prüfungsort, Beginn der Prüfung sowie weitere Informationen werden allen Teilnehmern, die Aufsichtsarbeiten zu fertigen haben, spätestens einen Monat vor der schriftlichen Prüfung mitgeteilt.

Die Aufsichtsarbeiten werden in der Reihenfolge

– Verfahrensrecht und andere Rechtsgebiete

– Ertragssteuern

– Buchführung und Bilanz

geschrieben. Die Bearbeitungszeit beträgt jeweils 6 Stunden.

Hinweise zur schriftlichen Prüfung entnehmen Sie bitte den §§ 19, 20 und 23 DVSTB.

Gebühren

Die Prüfungsgebühr in Höhe von € 1.000,00 muss bis spätestens 31. Juli des Jahres bei der Steuerberaterkammer eingegangen sein. Wird die Gebühr nicht rechtzeitig gezahlt, so gilt dies als Verzicht auf die Zulassung zur Steuerberaterprüfung gem. § 39 (2) StBerG. Die Fälligkeit der Gebühr sowie die Bankverbindung erhalten alle Teilnehmer mit dem Zulassungsschreiben zur Steuerberaterprüfung.

Bei Rücktrittserklärungen, die bis zum 15. September des Jahres eingehen, erfolgt eine Erstattung der Prüfungsgebühr in voller Höhe.

Bei Rücktrittserklärungen, die nach dem 15. September bis zum letzten Tag der schriftlichen Prüfung erfolgen, erfolgt eine Erstattung der Prüfungsgebühr in Höhe von € 500,00.

Bewertung der Aufsichtsarbeiten

Bewerberinnen und Bewerbern, die wegen Abweichungen ihrer körperlichen Funktionen von dem für das Lebensalter typischen Zustand behindert im Sinne des § 2 (1) Satz 1 SGB IX sind, werden auf (schriftlichen) Antrag für die Fertigung der Aufsichtsarbeiten der Behinderung entsprechende Erleichterungen gewährt (§ 18 (3) DVStB). Der Antrag soll unter Beifügung einer amtsärztlichen Bescheinigung zusammen mit dem Antrag auf Zulassung zur Steuerberaterprüfung gestellt werden.

Die amtsärztliche Bescheinigung soll eine Diagnose aufgrund der amtsärztlichen Untersuchung sowie einen Vorschlag des Amtsarztes über Art und Umfang der bei einer Aufsichtsarbeit von sechsstündiger Dauer aufgrund der festgestellten Beeinträchtigung angemessenen zu gewährenden Erleichterung erhalten.

Berufsinfotag Karriere #Steuerberatung 

- Informier Dich!

Lust auf Steuerberatung? Na, klar!

Die Hanseatische Steuerberaterkammer Bremen und der Steuerberaterverband im Land Bremen e.V. laden wieder alle interessierten Schüler und Studenten der „Generation Z“ zu einem Berufsinfotag ein.

Unter dem Motto „Karriere # Steuerberatung – Informier Dich“ erhaltet Ihr einen umfassenden Einblick in den Berufsalltag von Steuerberatern sowie Anregungen für Euern persönlichen Karrierestart. Neben Zuhören ist an diesem Abend aktives Mitmachen durchaus erwünscht – erst bei der Podiumsdiskussion und später beim Speed-Dating.

PROGRAMM

16 Uhr Beginn der Veranstaltung

16 – 16.45 Uhr Begrüßung & Vortrag
(Ulrike Janzen zum Thema „Generation Z“)

17 – 17.45 Uhr Podiumsdiskussion

Im Anschluss Beginn Speed-Dating, offene Gespräche bei Getränken und Fingerfood

20 Uhr Ende der Veranstaltung

Moderation: Andreas Schnur (Radio Bremen 1-Moderator)

– Download Einladungskarte –

  • 14.11.2019
  • 16 - 20 Uhr
  • QUAI - Dinnerschuppen Hoerneckestraße 7 28217 Bremen
  • kostenlos

Hier anmelden!

Noch nicht registriert?